Was macht die Kunst?! Janusz Grünspek

Janusz Grünspek macht „Zeichnungen im Raum“. Er kreierte Nachbildungen von Alltagsgegenständen mit Hilfe dünner Holzstäbchen, die er mühevoll aneinander klebt. Ein MacBook, ein Espressokocher, ein Kronleuchter und auch ganze Möbelstücke formte er aus dem zerbrechlichen Material. Die dreidimensionalen Kunst-Objekte aus Schaschlikstäbchen erscheinen fast schwerelos.

Zeichnungen_im_Raum_Atelier@januszgruenspek.de

Janusz Grünspek wurde 1970 in Wodzisław in Polen geboren. 1989, als gerade 18-Jähriger,  reiste er aus Polen aus. In den 1990ern studierte er an der Hogeschool voor de Kunsten in Arnhem (NL). Dort erlernte er die traditionellen Techniken und begann mit diesem neuen Handwerkszeug auch zu arbeiten. 2006 führte er seine Erfahrungen, Erlebnisse und eigenen Gedanken gar in einem humorvollen „Ratgeber für Künstler“ zusammen. Seit 1998 lebt und arbeitet Grünspek in Kleve.

Plattenspieler(SL1210)_MK2_2015@januszgruenspek.de

Trittroller_2009@januszgruenspek.de

WalthamW104_und_AudiocassetteC60_2011@januszgruenspek.de

Farbeimer_Farbrolle_Pinsel_2009@januszgruenspek.de

Janusz Grünspeks Arbeiten lassen den Betrachter einen neuen Blick auf die Dinge gewinnen. Es entstehen Objekte, die Freude wecken, wenn man sie wiedererkennt und ihrer skulpturalen Zartheit und Leichtigkeit wegen nun neu zu sehen beginnt. Auffallend ist die große Liebe zum Detail. Auf der Suche nach seinem Material experimentierte der Künstler zuerst mit Zündhölzern, mit denen er eigenständige Objekte gestaltete, die ihm jedoch bald zu klein wurden. So wandte er sich schließlich den jetzt verwendeten feinen Holzstäben zu, die er in einem handwerklich anspruchsvollen Verfahren mit Heißkleber zusammenleimt, unter Dampf biegt und schließlich zu teilweise zimmerhohen filigranen Objekten des Alltags komponiert.

MacPowerBook_2009@januszgruenspek.de

Espressokocher_2011@januszgruenspek.de

Die_Krone_2015@januszgruenspek.de

BauerT30_2011@januszgruenspek.de

Marker_2015@januszgruenspek.de

Comments

  1. Ich bin zufällig auf Ihr Blog gestoßen und war sehr angenehm überrascht, wie sehr Sie sich in die Materie meines Schaffens eingelesen haben!
    Wunderbar! Der Text gefällt mit sehr.
    Ich danke Ihnen für das Interesse an meiner Arbeit und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg!

    Mit lieben Grüßen,
    Janusz Grünspek

Speak Your Mind

*